Buchlesung mit Ede & Sten bei Thalia in Weimar

„Die Vorbereitung war eigentlich viel spannender als die Reise selbst“

Die gebürtigen Weimarer Elke Klinger und Karsten Meyer reisten ein Jahr lang
auf der Seidenstraße.

Im umgebauten Lkw reisten Karsten Meyer und Elke Klinger ein Jahr lang auf der Seidenstraße.
Weimar/Jena. Warum eigentlich nicht im besten Alter mal ein Jahr aussteigen und
sein Leben verändern? Elke Klinger, 1968 in Weimar geboren, und ihr ebenfalls aus
Weimar stammender Mann Karsten Meyer, Jahrgang 1962, reisten ein Jahr lang auf
der Seidenstraße. Was sie bei der Vorbereitung erlebten, schildern sie in ihrem Buch
„Mann & Frau & Weltreise – Wie ich zur Reise meines Lebens kam“, das sie am
heutigen Mittwoch um 19.30 Uhr in der Thalia Buchhandlung in Weimar vorstellen.
Wir sprachen mit Karsten Meyer.

Mehr lesen:
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Die-Vorbereitung-war-eigentlich-viel-spannender-als-die-Reise-selbst-651125584

STEDE Verlag auf der Frankfurter Buchmesse 2016

EDE&STEN waren vom 19.10.-23.10. mit dem STEDE Verlag auf der Frankfurter Buchmesse. Auf dem Gemeinschaftsstand des Freistaates Thüringen war der STEDE Verlag einer von 14 Verlagen aus Thüringen.

bildschirmfoto-2016-10-25-um-22-09-20

Altes loslassen und Neues beginnen – Interview im IHK Magazin

Altes loslassen und Neues beginnen

Bericht im IHK Magazin 10/2016

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen“, sagt der Volksmund. Für Elke Klinger und Karsten Meyer ng das Abenteuer, von dem sie erzählen können, schon lange vor der Reise an. Als Ede und Sten haben sie ein Jahr lang die Seidenstraße erkundet. Da beide als sehr engagierte Unternehmer erfolgreiche Firmen managen, war Loslassen kein leichter Schritt.

„Loslassen war ein schwerer Prozess, den wir beide langfristig geplant haben und an den wir doch sehr unterschiedlich herangegangen sind“, erinnert sich Elke Klinger. „Ein Jahr ist ein langer Zeitraum, in dem Firma, Familie und soziales Umfeld ohne unseren direkten Einfuss auskommen mussten. Da stellen sich uner- wartet Fragen ein nach der eigenen Rolle, nach Vertrauen in andere Menschen und nach dem Neustart bei der Rückkehr.“ Als Geschäftsführerin der Art-Kon-Tor Change Prozesse GmbH kannte sie diese Thematik aus zahlreichen Beratungsgesprächen mit Kunden, denn wichtige Unternehmensentscheidungen, wie Umstrukturierung und Nachfolge werden davon begleitet. Sie ließ sich zum Coach ausbilden, um Unternehmer in diesen Prozessen zu begleiten – und fand so auch für sich eine Perspektive nach der Rückkehr: „Meine Aufgaben haben schrittweise andere Mitarbeiter übernommen, die diese neuen beru ichen Herausforderungen gern angenommenhaben. Sie hatten die Chance, sich langfristig einzuarbeiten, so dass ich mich heute, nach der Rückkehr auf meine Arbeit als Coach konzentrieren kann.“

Auch für Karsten Meyer war die Reise eine Zäsur, die er bewusst herbeigeführt hat. Als Gründer der Art-Kon-Tor-Gruppe und Geschäftsführer der Art-Kon-Tor Kommunikation GmbH war er ständig für die Firma unterwegs. „Wenn man engagierten Mitarbeitern Freiraum gibt, in neue Aufgaben und Verantwortung hineinzuwachsen, kann das dem Unternehmen durchaus positive Impulse geben“, ist er überzeugt. Als er wortwörtlich seinen Schreibtisch für den Nachrückenden räumte, war für ihn die spannendste Frage: „Wer bin ich außerhalb von Beruf und Karriere?“

Die insgesamt sieben Jahre dauernde Reisevorbereitung von der Idee bis zur Abfahrt haben beide in einem Buch festgehalten. Sie schildern mal sachlich, mal emotional und sehr persönlich ihre Erfahrungen. Zwei weitere Bücher über die Reise selbst und über das Zurückkommen sollen folgen. „Wir wollen mit unseren Erfahrungen anderen Unternehmern Mut machen, Altes loszulassen und Neues zu beginnen – egal, ob nun Umstrukturierung, Nachfolge, neues Geschäftsfeld oder einfach kürzertreten, ehe die Karriereleiter zum Hamsterrad wird.“

Elke Klinger (Ede) und Karsten Meyer (Sten) haben gemeinsam ein Jahr lang die Seidenstraße erkundet und die Reise trotzdem unterschiedlich erlebt. Ihr gemeinsames Buch spiegelt das wider. In „Mann & Frau und Weltreise“ schildern sie ihre Erfahrungen mit viel Humor und aus einer sehr persönlichen Sicht.

Quelle: IHK Magazin 10/2016

STEDE Verlag auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2016

Wir werden vom 19.10. bis 23.10 mit unserem STEDE Verlag auf der Frankfurter Buchmesse ausstellen. Auf dem Thüringen Stand in der Halle 3.1  Stand 66/69 werden wir vertreten sein. Wir freuen uns unser erstes Buch dort offiziell zu präsentiern. Wir werden am 20.10 auf dem Messestand eine Buchlesung durchführen. Wir freuen uns darauf.

Jenaer Unternehmer schreiben Weltreise-Buch

22.09.2016 TLZ Thüringer Landeszeitung
„Elke Klinger und Karsten Meyer bringen ihr Weltreise-Projekt zwischen Buchdeckel. Die beiden Vorleute – auch privat ein Paar – der Agentur Art-Kon-Tor kommen mit witzigem verlegerischen Kniff des Wegs.“

Jena. „Mann und Frau im Team! – Ja, prima, na, wird jetzt aber auch Zeit: Endlich bringen die ziemlich bekanntesten Weltreisenden dieser Stadt auch das Buch zu ihrer Weltreise heraus. Aber: Denkste! Das vorliegende Druckwerk ist anders. Zwar haben Elke Klinger (48) und Karsten Meyer (55) vor Monaten ihre einjährige Weltreise im selbstaufgebauten MAN-Lkw nach Südostasien via Seidenstraße hinter sich gebracht. Und wohlbedacht haben sie sich seither wieder in ihre Führungsposten bei Art-Kon-Tor – der Denkfabrik für Design, Kommunikation, Marketing – hineingearbeitet. Doch handelt das Buch allein von den sieben Jahren, in denen sich das Paar auf diese große Reise vorbereitet hat. Wiederum: Der Report zur Reise selbst und das Reisekochbuch über die lukullischen Begegnungen entlang der Seidenstraße erscheinen demnächst im Eigenverlag. Titel: „Absprung aus dem Kettenkarussell“ und „Abenteuer in der Buchstabensuppe“.

Weiterlesen

Das Buch hat die erste professionelle Buchrezension erhalten

Buchrezension – von Nicole Woithon-Dornseif/ Journalistin und die Chefin von MATSCH&PISTE

„Träumst du auch davon, einfach mal ein Jahr auszusteigen und eine Weltreise zu machen? Ede und Sten haben das getan und sie haben ein Buch darüber geschrieben. Doch es ist kein Buch über ihre Reise selbst. Sondern darüber, was sie bei der Vorbereitung alles erlebt haben. Das Buch „Mann und Frau und Weltreise“ von Elke Klinger (Ede) und Karsten Meyer (Sten) ist das erste Buch, bei dem ich nicht wusste, wo ich anfangen sollte: vorne oder hinten. Denn als Leser werde ich vor die Wahl gestellt, erst Elkes Sicht oder doch lieber die von Karsten zu lesen.

Ich entschied mich zunächst zu lesen, was Ede über die Reisevorbereitungen zu erzählen hatte. Sieben Jahre vor dem Starttermin, war die Reise für sie ein Thema voller Vorfreude. Doch je näher der Abreisetermin rückte, desto dunkler wurden die Wolken in Elkes Gedanken.

Weiterlesen

Ab sofort ist unser Buch „Mann und Frau und Weltreise“ auch auf Amazon erhältlich

Wer will kann es von jetzt an auch bei Amazon bestellen. Wenn es euch gefällt freuen wir uns über eine Bewertung.
Taschenbuch für 12,99€
eBook für 9,99€

Hier bei Amazon bestellen

Unser Buch im altehrwürdigen Buchladen

Ab heute stehen unsere Bücher im ersten Buchladen. Vielen Dank an Gunther Philler und seiner Jenaer Bücherstube.

Unser ERSTES Buch ist fertig!

Was für ein schönes Gefühl, es nun tatsächlich in den Händen zu halten! ich freue mich riesig. Wenn es jemanden von euch interessiert, dann klickt auf http://weltreise-buch.edeundsten.de Dort könnt ihr das Buch mit unseren Geschichten der sieben Jahre vor der Reise bestellen.

Printversion – für 12,99 € – ISBN 978-3-946769-00-2 zzl. Versandkosten
ebook – für 9,99 € – ISBN 978-3-946769-01-9
Wenn Ihr direkt bei uns bestellt, liefern wir auf Vertrauensbasis per Rechnung direkt zu Euch nach Hause.

Hier kaufen